Seiten

Montag, 22. Oktober 2012

Bananen-Walnuss Cookies

Die Walnussbäume im Garten haben ihre Früchte abgeschüttelt und werfen nun auch ihr Blätterkleid ab.
Das herrliche Herbstwetter hat geradezu gerufen:
Sammel die Walnüsse auf!
Und so geschah es!
Einen Teil der Ausbeute hab ich zu Cookies verarbeitet.
Eine ganz feine Mischung aus Nuss und Banane mit einem hauch Zimt!
Herrlich herbstlich und lecker!
 
 
Die Cookies sind wunderbar saftig und knackig und halten sich einige Tage frisch.
 
Das braucht ihr für die Cookies:
125g weiche Butter
175g Zucker
Salz
1Pck. Vanillinzucker
1 Ei
200g Mehl
1TL Backpulver
100g grob gehackte Walnüsse
1 reife zerdrückte Banane
1/2 TL Zimt
 
Den Backofen auf 150°C vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
Die Butter mit dem Zucker und Vanillinzucker cremig rühren. Dann das Ei unterrühren.
Mehl, Backpulver und Zimt mischen und in die Butter-Zucker Mischung rühren.
Zum Schluss die Banane und die Walnüsse einrühren.
Mit einem Eßlöffel in ausreichend Abstand Teighäufchen aufs Backblech geben und etwas flach drücken.
Die Cookies 16 Minuten backen und auskühlen lassen.
 





 
Und getoppt mit der Toffee-Soße (Klick hier), schmecken die Cookies gleich noch Himmlischer...
Wenn das überhaupt noch möglich ist ;-)
 
Es grüßt euch herzlich
Cake Babe Nini
 
 


Kommentare:

  1. Guten Abend Nini,
    ich habe so eben deinen Blog via Facebook entdeckt.Die Bilder deiner Cookies haben mich direkt angesprochen.Sehen sehr lecker aus..
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Moni!
      Solch nette Komplimente versüßen mir doch direkt meinen Abend!!!
      Ich freue mich, dich hier begrüßen zu dürfen!!!
      Einen wunderbaren Abend wünsch ich dir!!!

      Löschen
  2. Bananen und Walnüße gehören zu meinen allerliebsten Lieblingsmüsli-Zutaten. Und dank deines tollen Rezepts kann ich den Geschmack den ganzen Tag über genießen.
    Einfach nur lecker!!
    Viele liebe Grüße,
    Sebina

    AntwortenLöschen